Artikel
2 Kommentare

Unter XFCE einen erweiterten Bildschirm einrichten

Meines Wissens nach gibt es bei XFCE keinen „eingebauten“ GUI um einen erweiterten Bildschirm einzurichten, also z.B. Präsentationen können ohne den richtigen Befehl nur geklont auf dem Beamer wiedergegeben werden.
Wie man es ohne GUI hinbekommt?

Ganz einfach! Ihr schließt den Beamer an, drückt den Zauberknopf für die Bildwiedergabe auf dem Zweitbildschirm (bei mir ist es FN + F10). Dann kommt unter XFCE eine Abfrage, wie Ihr es darstellen wollt, also geklont, nur auf Beamer oder Bildschirm. Nach diesem Step müsstet Ihr schon ein Bild auf dem Beamer haben. Aber eben nur geklont. Mit folgendem Befehl könnt Ihr nun auf erweiterten Bildschirm umstellen:

xrandr --output VGA1 --right-of LVDS1

Je nachdem wie Ihr es haben möchtet, könnt Ihr auf –left-of verwenden, d.h. der Beamer wird links dargestellt. Das ist Geschmackssache 🙂

In diesem Zuge möchte ich jedem die „Presenter Console“ für Libre-/OpenOffice ans Herz legen. Diese hilft einem wirklich optimal „in time“ zu bleiben bei der Präsentation. Infos hier: Klick mich.

2 Kommentare

  1. Hab ich ebenfalls ausprobiert… aber da es einfach mit xrandr funktioniert hatte… 😉

    KISS-Prinzip, you know?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.