Artikel
0 Kommentare

iPad/iPod/iPhone unter Manjaro mounten

Der Nachteil einer leichtgewichtigen Distribution wie Manjaro? Man muss ab und zu mal etwas nachinstallieren oder suchen wie etwas funktioniert. Bei den großen Schwergewichten funktioniert erfahrungsgemäß mehr Out of the box. Die Vorteile einer leichtgewichtigen Distribution wie Manjaro überwiegen meiner Meinung nach aber dennoch. Im aktuellen Fall ging es darum den iPod Nano unter Manjaro zu syncen. Dass Apple etwas speziell ist was die Schnittstellen angeht, wissen wir wahrscheinlich alle. Auch wenn man sich kein Apple-Gerät mehr zulegen würde, hat man es nun mal und macht das Beste daraus.[Weiterlesen]

Artikel
1 Kommentar

iPod mit LastFM unter Linux synchronisieren (scrobbeln)

Ja ich habe einen iPod (Nano 4) und bin recht zufrieden damit… ich höre einfach Musik, nicht mehr und nicht weniger. Vor einiger Zeit habe ich last.fm für mich entdeckt. Da bekommt man zu gehörter Musik Vorschläge unterbreitet. Das passt echt gut und ich habe einige neue Bands gefunden, die nun auch einen Platz auf meinem iPod haben. Die abgespielte Musik auf dem iPod fliegt nicht einfach so zu last.fm, sondern muss dahin übertragen werden. Dafür gibt es unter Linux (funktioniert auch unter Windows, da Java) das kleine aber feine Programm Lastpod, welches die Playcounts mit last.fm synchronisiert. Die Installation passiert manuell in ein Verzeichnis Eurer Wahl:

  1. Download
  2. Entpacken in ein Verzeichnis Eurer Wahl (bei mir ~/bin/lastPod)
  3. iPod per USB anschließen
  4. das gerade entpackte ./lastPod.sh im Verzeichnis starten
  5. Die Preferences öffnen und Euren last.fm User Account einrichten
    Last.fm User einrichten
    (die anderen Einstellungen bleiben bei mir standardmäßig sitzen)
  6. Mit OK bestätigen.
  7. Im Hauptfenster sollten sich Eure abgespielten Titel wieder finden. Mit einem beherzten Klick auf „Submit Tracks“ werden die Playcounts synchronisiert.
  8. Fertig
  9. Über Musikvorschläge auf last.fm freuen

Ich mach die Synchronisierung alle paar Wochen / Tage… das reicht vollkommen aus. Es ist echt interessant, wenn man auf einem „Haufen“ sieht, was man so alles wie oft hört 🙂

Die Synchronisierung in Banshee funktioniert auch tadellos, ich habe aber eben nicht immer das Notebook dabei…