Artikel
3 Kommentare

Was bringt die neue Version 1.0.10 von Kanboard?

Kanboard entwickelt sich echt schnell. Und das findet so ziemlich jeder technischbegeisterte User super. Mit der Version 1.0.10 hat sich einiges getan. Was natürlich jedem direkt auffällt ist ein geändertes Userinterface. Durch die Integration von FontAwesome wurden einige Symbole in die Navigation integriert. Ich finde mich jedenfalls mit bebilderten Buttons schneller zurecht. Andere mögen das nicht so. Mir gefällt es jedenfalls.

Das in der letzten Version eingeführte Dashboard wurde aufpoliert und bietet nun auch Informationen zu Projekten und Subtasks. Gleichzeitig kann über diese sortiert werden. Damit man den Überblick behält lassen sich die Informationen mit verschiedenen Seiten navigieren.

Das Kanboard-Dashboard wurde in Version 1.0.10 aufpoliert.

Das Kanboard-Dashboard wurde in Version 1.0.10 aufpoliert.

Ganz neu hinzu gekommen sind Möglichkeiten zur Auswertung von Projekten. Dabei kann man aktuell auf 3 Reports zurückgreifen. Der erste Bericht ist dazu da um die Verteilung der Tasks auf dem Board zu visualisieren. In welcher Spalte befinden sich wie viele Tasks.

Der Bericht Taskverteilung visualisiert die Verteilung der Tasks im Board

Der Bericht Taskverteilung visualisiert die Verteilung der Tasks im Board

Befindet man sich in einem Multiuser-Setup ist sicherlich auch der zweite Bericht von großem Interesse. Welcher Bearbeiter hat aktuell wie viele Tickets / Tasks zugewiesen. Auch hier wird wieder ein Donut-Diagramm erstellt und in einer Tabelle die Anzahl und prozentuale Verteilung angegeben. Mit dem dritten Diagramm / Report im Bunde lässt sich auswerten wie viele Tasks kumuliert im Board angelegt sind. Also kann das Team mehr Tasks abarbeiten als rein kommen oder umgekehrt? Dies lässt sich mit diesem Diagramm super visualisieren.

Mit dem kumulierten Flussdiagramm in Kanboard lassen sich Lastspitzen super erkennen.

Mit dem kumulierten Flussdiagramm in Kanboard lassen sich Lastspitzen super erkennen.

„Kleinere“ Verbesserungen sind in diesem Release ebenfalls vorhanden:

  • damit man weiß, was man da mit Markdown so zusammen schreibt, kann man sich auch eine Vorschau anzeigen lassen
  • mehr Unittest-Abdeckung um die Stabilität und Qualität zu gewährleisten
  • Eine neue Exportmöglichkeit: Tageszusammenfassung
  • viele kleine Bugfixes 🙂

Downloaden könnt Ihr die neueste Version unter folgendem Link: http://kanboard.net/kanboard-1.0.10.zip. Oder aber Ihr schaut mal in meinem ersten Blogpost vorbei. Hier beschreibe ich die Github-clone Variante, sodass Ihr immer auf dem aktuellsten Stand seid. Aber Achtung: seit Kurzem müsst Ihr Composer mitinstallieren und die Abhängigkeiten installieren lassen. Instruktionen finden sich direkt auf der Kanboard-Installationsseite.

Weitere Artikel in dieser Serie

In meiner Artikelserie rund um Kanboard werde ich Euch Kanboard etwas näher bringen.

Übersicht aller Artikel.

Abonniere einfach meinen RSS-Feed und bekomme die Änderungen direkt mit.

3 Kommentare

  1. Interessant, das zu lesen. Ich kannte Kanboard vor der Version 1.0.10 noch gar nicht. Und die wirkt ziemlich ausgereift auf mich. Ein paar Kleinigkeiten werden bestimmt noch in einer der Folgeversionen verbessert werden. Ich würde mir wünschen, dass mehrere Benutzer derselben Aufgabe zugeordnet werden könnten, denn nicht alles macht ja eine Person alleine. Warten wir mal ab, wie sich die Software noch weiterentwickelt. Das Forum auf Github ist jedenfalls klasse, da bekommt nach meinen bisherigen Erfahrungen sehr schnell und vor allem auch kompetente Hilfe.

  2. Ich würde mich riesig auf einen Artikel „Kanboard 1.0.11“ und eine kleine Einführung in Swimlanes freuen. Die Artikelserie gefällt mir sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.